Die Mitarbeiter der DHMG GmbH übernehmen auf Bauherrenwunsch das Managemement von (Bau-)Projekten - mittels einer entsprechenden Projektorganisation.
Bei umfangreichen Projekten übertragen wir delegierbare Aufgaben an eine Projektsteuerung.
Die DHMG GmbH zeichnet verantwortlich für die operative Planung sowie Steuerung des Projektes - Priorität hat das Erreichen von Sach-, Termin- und speziell Kostenzielen im Rahmen der Projektdurchführung.

 

Strategie-Leistungen

  • Bearbeitung der Projekt-Aufgabenstellungen leiten
  • Problemstellung im Kerngeschäft analysieren
  • Vision entwicklen
  • Ansätze zu Projekt-Problemlösungen definieren
  • Beteiligte (intern und extern) auswählen
  • zentrale Anlaufstelle bilden
  • grundsätztliche Finanzierbarkeit der Investition abklären
  • erforderliche Variantenentscheidung herbeiführen
  • Mittelbereitstellung begleiten
  • Projektbeauftragung / -entscheidung erwirken

 

Umsetzung

  • Projektziele setzen, rechtzeitiges Herbeiführen und Fortschreiben der erforderlichen Entscheidungen sowohl hinsichtlich Funktion, Konstruktion, Standard und Gestaltung als auch hinsichtlich Qualitäten, Kosten und Terminen
  • Führung des Projektes
  • Bedarfsplanung fortschreiben und bei der Betriebsorganisation mitwirken
  • Voraussetzungen für die Auswahl aller Projektbeteligten festlegen
  • notwendige Maßnahmen durchsetzen und Vollziehen der Verträge unter
    Wahrung der Rechte und Pflichten des Auftraggebers
  • erforderliche Genehmigungen und Zustimmungen bezüglich Genehmigungsreife, Entscheidung zu Planungsphasen, Vergaben, Änderungen, Fortschreibungen herbeiführen
  • Konfliktmanagement zur Orientierung unterschieldicher Interessen der
    Projektbeteiligten auf einheitliche Projektziele hinsichtlich Qualität, Kosten und Termine bezüglich
    - der Pflicht der Projektbeteiligten zur fachlich inhaltlichen Koordination und Integration der verschiedenen Planungsleistungen
    und
    - der Pflicht der Projektbeteiligten zur Untersuchung von Varianten
  • Projektbesprechungen zur Vorbereitung, Einleitung und Durchsetzung von Entscheidungen leiten
  • Verhandlungen mit projektbezogener vertragsrechtlicher Bindungswirkung für den Auftraggeber führen
  • zentralen Projektanlaufstelle bilden
  • Sorge tragen für das Abarbeiten des Entscheidungs- und Maßnahmenkatalogs, des Zeit- und Kostenrahmens
  • projektbezogene Repräsentationspflichten für den Nutzer, den Finanzier sowie den Trägern öffentlicher Belange wahrnehmen